Zum Inhalt springen

Liebe Migros-Zeitungs-Redaktion

Sorry, für diese E-Mail und das damit verbundene „dringende“ Anliegen.


Doch ich erlaube mir, diese E-mail zu schreiben, weil wir unglaublich vielen Menschen Freude bereiten werden.
Und wenn es eine Chance, gibt, dass Sie auf unser Anliegen eingehen, dann will ich diese Chance ergreifen.


Seit 5 Jahren habe ich in Basel ein Alphorn-Neujahrs-Konzert organisiert. Die Erfolge waren einfach unglaublich. Wir mussten weg von Basel. Ein Luxusproblem. Wir haben die Stadt blockiert. Zu viele Zuschauer.


Siehe
https://brunobirri.ch/alphorn/anmeldung-neujahrs-konzert/

Dies ist die Anmeldeseite für die Teilnehmer. Im Moment läuft alles noch über meine Domain. Doch wollen wir alles ausbauen und auf eine neutrale Domain nehmen.


Und dies ist die Seite für die Öffentlichkeit.
https://brunobirri.ch/alphorn


Nun sind wir in Liestal am 1. Januar. Liestal hat nie diese Bekanntheit wie Basel und deshalb haben wir unglaubliche Anstrengungen unternommen, das Konzert bekannt zu machen. Doch die Ergebnisse sind bescheiden.


Nun mein Anliegen:
Wenn es irgendeine Möglichkeit gibt, auf den 1. Januar und auf unser Konzert hinzuweisen, dann bitte, prüfen Sie mein / unser Anliegen. Denn wenn wir hier in Liestal über mehrere Jahre sein können, dann lässt sich hier etwas Unglaubliches aufbauen. Und dies auf europäischer Ebene. Denn wir haben Alphorn-Spieler von Bonn und Berlin dabei.


Es gibt ein Lied im Baselbiet, das so eine Art Baselbieter-Hymne ist.
https://youtu.be/URFHlXQ2G5w

Unser Dirigent Vaclav Medlic hat das Lied für Alphorn umgeschrieben. Und wir werden da spielen. Und die Zuschauer es auch singen.

Ich weiss, ich komme spät. Doch wenn es eine Möglichkeit gibt, in der Coop-Zeitung auf unser Konzert hinzuweisen.

Besten Dank für die Prüfung. Falls Fragen sind, kommen Sie auf mich zu. +41 79 356 79 78

Beste Grüsse

Bruno Birri