Denken und Bewusstsein – Die Macht der Gedanken

Print Friendly, PDF & Email

Die Macht der Gedanken? «Was für ein esoterischer Unsinn!» Gehören Sie auch zu den Menschen, die gedankliche Selbstmotivation für Quatsch halten? Diese Technik sollten Sie jedoch nicht vorschnell abtun – die Hirnforschung hat die Motivationstheorie wieder für sich entdeckt. Sie beschäftigt sich mit der Macht der Gedanken über unser Verhalten und unser Selbstbild – die Auseinandersetzung mit diesem Thema lohnt sich.

Stichwort Hirnforschung

Um besser zu verstehen, was unser Gehirn für unsere persönlichen Stärken leisten kann, müssen wir seinen Aufbau kennen. Das menschliche Gehirn ist im Wesentlichen dreigeteilt: Das Stammhirn steuert wichtige Grundfunktionen des Körpers wie Herzfrequenz, Reflexe und Blutdruck. Das Zwischenhirn verwaltet die Gefühle und das Bewusstsein.

Das Großhirn schliesslich ist das Zentrum unseres Denkens – und hier müssen wir in Sachen Selbstmotivation zuerst ansetzen, denn Gedanken können direkten Einfluss auf unsere Gefühle ausüben. Und das macht sie zu einem wertvollen Instrument, wenn wir unsere persönlichen Ziele und unsere persönlichen Stärken ausarbeiten wollen.

 Teuflischer Gedankenkreis

Die Motivationstheorie sieht in der Macht der Gedanken mittlerweile eine essentielle Grösse für unser Gefühlsleben. Sicherlich waren Sie schon einmal in der Situation, eine schier unendliche To-do-Liste abarbeiten zu müssen – in einem unfassbar kurzen Zeitraum. Würde man rational an die Arbeit gehen und eine Aufgabe nach der anderen erledigen, könnte man womöglich alles schaffen; stattdessen aber stürzt man in einen teuflischen Gedankenkreis, denkt nur noch über die riesige Mengen der Aufgaben nach, macht sich Sorgen und erleidet Ängste.

Das fördert die Ausschüttung des Stresshormons Cortisol – wieder einmal zeigt sich die Macht der Gedanken.

Doch zum Glück lässt sich diese Macht auch zur Selbstmotivation einsetzen. Wenn Gedanken zu Gefühlen werden, kann das auch nützlich für uns sein. Die Verhaltensmedizin beispielsweise nutzt diese Kraft in Form des Biofeedbacks und erzielt damit grosse Erfolge. Das können wir auch dafür nutzen, uns unsere persönlichen Stärken und persönlichen Ziele vor Augen zu halten.

 Dabei kann uns die Technik des Gedankenstopps helfen:

In dieser Methode der Verhaltenstherapie sollen negative Gedanken und Bilder durch positive ersetzt und so in einem Akt der Selbstmotivation ebenjene Kreise der dysfunktionalen Zwangsgedanken durchbrochen werden, die uns ständig daran hindern, unsere persönlichen Stärken auszuleben. Dazu gehört allerdings eine gehörige Portion Selbstreflexion: Welche wiederkehrenden Gedanken ziehen Sie zu Boden und halten Sie davon ab, Ihre persönlichen Ziele zu erreichen? «Das schaffe ich sowieso nicht, dafür bin ich nicht klug genug, das können andere besser…»?

Wenn Sie merken, dass Sie wieder einmal in alte Gedankenbahnen geraten, die Sie zurückhalten und einschränken, dann artikulieren Sie jedes Mal deutlich: «Stopp!» Laut der Motivationstheorie können Sie sich auf diese Weise konditionieren, Schritt für Schritt die destruktiven Gedankenmuster abzulegen – und stattdessen neue, positivere zu trainieren: «Stopp! Das kann ich schaffen! Dafür bin ich geeignet!» Sie werden überrascht sein, welche Erfolge Sie mit dieser Form der Selbstmotivation erzielen können.

Haben Sie damit bereits Erfahrungen gemacht? Was halten Sie von dieser Methode? Haben Sie weitere Vorschläge zur Selbstmotivation? Schreiben Sie uns einen Kommentar!

Über den Autor Bruno Birri

Excellence-Entwicklung für Personen und Unternehmen. Das ist die Voraussetzung für Wachstum und Differenzierung im Markt. Excellence-Entwicklung basiert auf einem Konzept, das es so noch nie gegeben hat.

  • Print Friendly, PDF & Email

    Jetzt den «Neuen Elevator-Pitch» GRATIS und unverbindlich
    downloaden und sofort mit der Umsetzung beginnen.

    Erfahren Sie mehr über ein Konzept, das Sie in
    7 Stufen zum Meister der Überzeugung macht.

    Es ist eine Illusion zu glauben, alleinig über vorbereitete Phrasen das Gegenüber zu überzeugen.

    Sie haben nur den Bruchteil einer Sekunde Zeit, um zu überzeugen.
    Verbessern Sie Ihre Wirkung.
    Überzeugen Sie in maximal 3 Sekunden.

  • Print Friendly, PDF & Email

    Jetzt, die 3 kapitalen Führungsfehler inkl. 4 Videos
    herunter laden. Sofort mit der Umsetzung beginnen!

    Erlebnisse aus dem Alltag, wie sie nur der Alltag kreieren kann.
    Manchmal fast nicht zu glauben. Doch leider: Immer wieder wahr!

    138 Milliarden Verlust pro Jahr durch Dienst nach Vorschrift.
    Und das alleine in Deutschland. Können wir uns das noch leisten?

    Meine 3 kapitalen Führungsfehler sind Anfang der 90er Jahre entstanden. Bis zum heutigen Tage haben die 3 kapitalen Führungsfehler eher noch an Bedeutung gewonnen.

    Mit dem Anmelden akzeptieren Sie, dass wir Ihnen interessante Informationen zu Themen zusenden, die wir auf unserer Webseite behandeln. Sie können sich jederzeit vom Newsletter wieder abmelden (Widerrufsrecht). Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.
  • Print Friendly, PDF & Email

    «Persönliche Excellence-Entwicklung» Weltweit einzigartiges Excellence-Leadership und Personal-Coaching Programm. Jetzt mehr erfahren.

    Einzigartige Eigenschaften, die in keinem anderen Programm zu finden sind.

    Ergebnis: In 10 Minuten täglich: Unternehmensziele erreichen, persönliche Ziele und Ergebnisse realisieren – ohne je wieder in alte Muster zurück zu fallen.

    Jetzt anmelden und mehr erfahren. Lernen Sie ein Konzept kennen, das Sie so noch nie erlebt haben.

    Im Excellence-Leadership und Personal-Coaching zur «Persönliche Excellence-Entwicklung» erfahren Sie, wie ambitionierte Mitarbeiter und Führungskräfte ihre Ambitionen mit ihren Potentialen verbinden.

    Mit dem Anmelden akzeptieren Sie, dass wir Ihnen interessante Informationen zu Themen zusenden, die wir auf unserer Webseite behandeln. Sie können sich jederzeit vom Newsletter wieder abmelden (Widerrufsrecht). Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.
  • Print Friendly, PDF & Email

    Nehmen Sie Kontakt mit mir auf, ich helfe Ihnen gerne weiter

    Ihr Name (erforderlich )
    Ihre Email (erforderlich)
    Betreff
    Ihre Nachricht
    Mit der Eingabe und Absendung Ihrer Daten erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Angaben zum Zwecke der Beantwortung Ihrer Anfrage und etwaiger Rückfragen entgegennehmen, zwischenspeichern und auswerten. Sie können dem jederzeit widersprechen (Widerrufsrecht). Siehe auch unsere Datenschutzhinweise.