Innovation entsteht durch Nachdenken – und vor allem durch HANDELN

Print Friendly, PDF & Email

Nur realisierte Ideen sind gute Ideen. Ein Erfinder, der sich im stillen Kämmerlein die genialsten Ideen einfallen lässt, davon aber keine einzige auch in die Tat umsetzt, bringt die Menschheit nicht voran. Das gleiche gilt für Sie: Ideen, die in Ihrem Kopf vor sich hin vegetieren, bringen Sie nicht voran. Wenn Sie nach Innovation streben, müssen Sie anfangen zu handeln.

Die Naturwissenschaft liefert den Beweis

Wer immerzu intensiv nachdenkt, dient natürlich auch ein gewisses Mass an Respekt. Doch darüber das Handeln zu vergessen, ist ein fundamentaler Fehler. Nehmen wir die Naturwissenschaft: Unzählige Konzepte wurden erst dann interessant, als jemand sie in etwas Handfestes, Praktisches umsetzte. Die Glühbirne zum Beispiel – Thomas Edison war nicht der Erste, der die Funktionsweise dahinter durchschaute, wohl aber der Erste, der damit ein alltagstaugliches und vor allem wettbewerbsfähiges Hilfsmittel bauen konnte.

Edisons Weisheit gilt auch hier

Von Edison stammt auch der Ausspruch: «Innovation beruht zu einem Prozent auf Inspiration, zu 99 Prozent auf Transpiration.» Der Vergleich stimmt – nur die Zahlen sind falsch. Das Verhältnis bewegt sich meines Erachtens nach im Promillebereich, wenn nicht gar im PPM-Bereich.

Ein Gedanke alleine reicht nicht aus

Ein Gedanke, der innerhalb einer Sekunde entsteht und binnen weniger Minuten konkrete Formen annimmt, kann Jahre brauchen, bis er tatsächlich umgesetzt worden ist – egal, ob Sie alleine oder im Team arbeiten.

Der grösste Teil der Arbeit ist also nicht damit getan, eine Idee zu entwickeln, sondern die richtige Arbeit beginnt erst bei der Umsetzung.

Ein unsichtbarer Jahresbericht

Ein grossartiger Beleg für die unglaubliche Arbeit, die hinter einem Projekt steht, ist der Jahresbericht 2012 des österreichischen Solarthermie-Verbandes Austria Solar. Das Besondere daran: Sein Inhalt ist nur bei Sonnenlicht lesbar, im Licht einer Deckenlampe ist nichts zu sehen. Versuchen Sie einmal sich vorzustellen, durch welche verschiedenen Stadien diese Idee gehen musste und wer alles daran beteiligt war, bis sie realisiert werden konnte!

Eine Design-Agentur brachte die Idee hervor und überzeugte die Verantwortlichen bei Austria Solar. Dann begann die Suche nach einer Druckerei, die die technischen Voraussetzungen erfüllen konnte, und Materialien, auf denen so etwas möglich war. Es folgten lange Testreihen – und sicherlich auch einige Fehlschläge. Dabei liess man sich nicht ins Bockshorn jagen: Die UV-Lampen im Drucksaal waren zu schwach? Dann mussten eben die schweren Drucker ans Tageslicht geschoben werden. Nur weil alle Beteiligten mit Begeisterung dabei waren und grossen Einsatz zeigten, liess sich das Projekt am Ende realisieren.

Der Jahresbericht ist übrigens auch ein schönes Beispiel dafür, dass sich die Mühe lohnt: Er wurde zuhauf mit Kreativ-Preisen und Design-Awards belohnt. Geniale Ideen in Kombination mit Mut zur Innovation und Engagement für ungewöhnliche Projekte zeichnen sich eben aus.

Handeln alleine – reicht nicht aus!

Voraussetzung für den Erfolg einer Idee ist also das Handeln? Das ist nicht alles: Innovationen auf den Markt zu bringen, wird immer anspruchsvoller. Schliesslich reicht es nicht, eine gute Idee oder ein gutes Produkt zu haben. Der Markt folgt einem ganz eigenen Willen: Sie müssen ihn erst von Ihrem Angebot überzeugen.

Lassen Sie mich also abschliessend hinzufügen.

Die Voraussetzung für den Erfolg ist nicht nur das Handeln, sondern es gehören ebenso der Glaube an das eigene Ergebnis und die eigenen Fähigkeiten dazu, die nötig sind, um Menschen und Märkte von der eigenen Sache zu überzeugen.

Über den Autor Bruno Birri

Excellence-Entwicklung für Personen und Unternehmen. Das ist die Voraussetzung für Wachstum und Differenzierung im Markt. Excellence-Entwicklung basiert auf einem Konzept, das es so noch nie gegeben hat.

  • Print Friendly, PDF & Email

    Jetzt den «Neuen Elevator-Pitch» GRATIS und unverbindlich
    downloaden und sofort mit der Umsetzung beginnen.

    Erfahren Sie mehr über ein Konzept, das Sie in
    7 Stufen zum Meister der Überzeugung macht.

    Es ist eine Illusion zu glauben, alleinig über vorbereitete Phrasen das Gegenüber zu überzeugen.

    Sie haben nur den Bruchteil einer Sekunde Zeit, um zu überzeugen.
    Verbessern Sie Ihre Wirkung.
    Überzeugen Sie in maximal 3 Sekunden.

  • Print Friendly, PDF & Email

    Jetzt, die 3 kapitalen Führungsfehler inkl. 4 Videos
    herunter laden. Sofort mit der Umsetzung beginnen!

    Erlebnisse aus dem Alltag, wie sie nur der Alltag kreieren kann.
    Manchmal fast nicht zu glauben. Doch leider: Immer wieder wahr!

    138 Milliarden Verlust pro Jahr durch Dienst nach Vorschrift.
    Und das alleine in Deutschland. Können wir uns das noch leisten?

    Meine 3 kapitalen Führungsfehler sind Anfang der 90er Jahre entstanden. Bis zum heutigen Tage haben die 3 kapitalen Führungsfehler eher noch an Bedeutung gewonnen.

    Mit dem Anmelden akzeptieren Sie, dass wir Ihnen interessante Informationen zu Themen zusenden, die wir auf unserer Webseite behandeln. Sie können sich jederzeit vom Newsletter wieder abmelden (Widerrufsrecht). Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.
  • Print Friendly, PDF & Email

    «Persönliche Excellence-Entwicklung» Weltweit einzigartiges Excellence-Leadership und Personal-Coaching Programm. Jetzt mehr erfahren.

    Einzigartige Eigenschaften, die in keinem anderen Programm zu finden sind.

    Ergebnis: In 10 Minuten täglich: Unternehmensziele erreichen, persönliche Ziele und Ergebnisse realisieren – ohne je wieder in alte Muster zurück zu fallen.

    Jetzt anmelden und mehr erfahren. Lernen Sie ein Konzept kennen, das Sie so noch nie erlebt haben.

    Im Excellence-Leadership und Personal-Coaching zur «Persönliche Excellence-Entwicklung» erfahren Sie, wie ambitionierte Mitarbeiter und Führungskräfte ihre Ambitionen mit ihren Potentialen verbinden.

    Mit dem Anmelden akzeptieren Sie, dass wir Ihnen interessante Informationen zu Themen zusenden, die wir auf unserer Webseite behandeln. Sie können sich jederzeit vom Newsletter wieder abmelden (Widerrufsrecht). Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.
  • Print Friendly, PDF & Email

    Nehmen Sie Kontakt mit mir auf, ich helfe Ihnen gerne weiter

    Ihr Name (erforderlich )
    Ihre Email (erforderlich)
    Betreff
    Ihre Nachricht
    Mit der Eingabe und Absendung Ihrer Daten erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Angaben zum Zwecke der Beantwortung Ihrer Anfrage und etwaiger Rückfragen entgegennehmen, zwischenspeichern und auswerten. Sie können dem jederzeit widersprechen (Widerrufsrecht). Siehe auch unsere Datenschutzhinweise.