Ist es Angst oder Freude?

Print Friendly, PDF & Email

Stellen Sie sich folgendes Szenario vor: Der Chef bittet Sie in sein Büro, und ehe Sie es sich versehen, hat er Sie mit einem überaus wichtigen Projekt für das Unternehmen betraut. Wieder zurück am eigenen Schreibtisch, empfinden Sie natürlich grosse Freude, dass man Ihnen eine so grosse Verantwortung zukommen lässt. Aber was ist das?

Das Herz rast, Ihre Hände zittern, schon fangen Sie an zu schwitzen. Hoppla: Ist das nun Angst oder Freude?

Der schmale Grat zwischen den Emotionen

Angst und Freude – beide Emotionen sind dazu in der Lage, zu einer der mächtigsten Motivationsquellen des Menschen zu werden. Doch nicht nur im Berufsleben ist es für viele eine grosse Herausforderung, den schmalen Grat zwischen diesen Empfindungen zu kennen.

Seien Sie ehrlich zu sich selbst: Können Sie sich an Situationen erinnern, denen Sie in letzter Zeit nur zu gerne entrinnen wollten, weil Sie sich unwohl fühlten oder gar um Ihr Ansehen, Ihre Unversehrtheit oder Ihre Zukunft bangen mussten? Angst ist keine angenehme Empfindung, doch sie ist evolutionär gesehen notwendig: In der Steinzeit diente die Angst dazu, den Körper eines Menschen binnen kürzester Zeit auf 180 zu bringen, damit er in schwierigen Lagen blitzschnell die Flucht ergreifen konnte.

Auch heute führt Angst dazu, dass wir alle Hebel in Bewegung setzen, um ein unmittelbares Problem zu lösen. Doch müssen wir uns dabei die Frage stellen: Ist Angst die richtige Motivation?

Warum Angst ein schlechter Ratgeber ist

Die Frage, die wir uns bei allen unseren Handlungen – egal, ob im Beruflichen oder im Privaten – stellen müssen, ist die: Handeln wir aus Angst oder Freude? Wollen wir einem Problem ausweichen oder sind wir leidenschaftlich auf dem Weg nach vorne? Angstfrei leben ist natürlich eine Illusion, und Angst kann schliesslich auch produktiv sein.

Doch wenn Sie immer nur die Furcht vor Fehlschlägen, Kritik oder dem eigenen Versagen als Antriebskraft haben, so wird Ihr Drang nach Sicherheit schlussendlich die Lösungen beeinflussen, die Sie für Probleme entwickeln. Statt sich einmal die Zeit zu nehmen, die Dinge im Grossen und Ganzen zu überdenken, kreative, innovative und ungewöhnliche Gedanken hervorzubringen, werden Sie versuchen, hastige Ergebnisse zu produzieren, um ja nicht schlecht dazustehen.

Und nicht nur das: Statt eigene Erfolge anzuerkennen und daraus Kraft für die Zukunft zu ziehen, verlieren Sie sich in Hektik, Pflichtbewusstsein und starren Gedankenschlaufen.

Freude: Der Dauerbrenner unter den Energiequellen

Erinnern Sie sich einmal an das Gefühl, wenn Sie etwas richtig gut gemacht haben. Oder das befriedigende Gefühl, das sich einstellt, wenn man einer sinnvollen Beschäftigung nachgeht. Das spornt einen doch ungeheuer an, nicht wahr? Freude an der eigenen Arbeit und Leistung ist eine wesentlich ergiebigere Motivationsquelle als Angst – und für das eigene Wohlbefinden auch gesünder.

Der Unterschied liegt in den zwei Arten des Stresses: Angst verursacht negativen Stress – den sogenannten Disstress – und der wiederum resultiert, wenn man keinen Ausgleich sucht, im Burnout. Eustress, die positive Variante, tritt zum Beispiel in Momenten des Glücks auf und führt zu einer höheren Leistungsfähigkeit, die Ihnen nicht nachhaltig schadet. Woher Sie Ihre Motivation ziehen, ist also auch eine Sache der Gesundheit.

Waren Sie schon einmal in einer Situation, in der Sie Angst nicht von Freude unterscheiden konnten? Und was glauben Sie, welche der Emotionen für Ihre Motivation ausschlaggebend ist? Ich freue mich über Ihren Kommentar!

Über den Autor Bruno Birri

Excellence-Entwicklung für Personen und Unternehmen. Das ist die Voraussetzung für Wachstum und Differenzierung im Markt. Excellence-Entwicklung basiert auf einem Konzept, das es so noch nie gegeben hat.

  • Print Friendly, PDF & Email

    Jetzt anmelden: Live Webinar zur Persönlichen Excellence-Entwicklung!

    Persönliche Excellence-Entwicklung:
    ​Unglaublich:Wie du in 2 Tagen für dich und dein Unternehmen den Durchbruch schaffst!

    Melde dich jetzt zum Live-Webinar an. Erlebe und erfahre mehr über ein wegweisendes Coaching-Konzept, das sich konsequent daran orientiert, was sich über 50 Millionen mal bewährt hat – und zum ersten Mal auf den Menschen übertragen worden ist.

    Mit dem Anmelden akzeptieren Sie, dass wir Ihnen interessante Informationen zu Themen zusenden, die wir auf unserer Webseite behandeln. Sie können sich jederzeit vom Newsletter wieder abmelden (Widerrufsrecht). Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.
  • Print Friendly, PDF & Email

    Jetzt den «Neuen Elevator-Pitch» GRATIS und unverbindlich
    downloaden und sofort mit der Umsetzung beginnen.

    Erfahren Sie mehr über ein Konzept, das Sie in
    7 Stufen zum Meister der Überzeugung macht.

    Es ist eine Illusion zu glauben, alleinig über vorbereitete Phrasen das Gegenüber zu überzeugen.

    Sie haben nur den Bruchteil einer Sekunde Zeit, um zu überzeugen.
    Verbessern Sie Ihre Wirkung.
    Überzeugen Sie in maximal 3 Sekunden.

  • Print Friendly, PDF & Email

    Jetzt, die 3 kapitalen Führungsfehler inkl. 4 Videos
    herunter laden. Sofort mit der Umsetzung beginnen!

    Erlebnisse aus dem Alltag, wie sie nur der Alltag kreieren kann.
    Manchmal fast nicht zu glauben. Doch leider: Immer wieder wahr!

    138 Milliarden Verlust pro Jahr durch Dienst nach Vorschrift.
    Und das alleine in Deutschland. Können wir uns das noch leisten?

    Meine 3 kapitalen Führungsfehler sind Anfang der 90er Jahre entstanden. Bis zum heutigen Tage haben die 3 kapitalen Führungsfehler eher noch an Bedeutung gewonnen.

    Mit dem Anmelden akzeptieren Sie, dass wir Ihnen interessante Informationen zu Themen zusenden, die wir auf unserer Webseite behandeln. Sie können sich jederzeit vom Newsletter wieder abmelden (Widerrufsrecht). Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.
  • Print Friendly, PDF & Email

    Nehmen Sie Kontakt mit mir auf, ich helfe Ihnen gerne weiter

    Ihr Name (erforderlich )
    Ihre Email (erforderlich)
    Betreff
    Ihre Nachricht
    Mit der Eingabe und Absendung Ihrer Daten erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Angaben zum Zwecke der Beantwortung Ihrer Anfrage und etwaiger Rückfragen entgegennehmen, zwischenspeichern und auswerten. Sie können dem jederzeit widersprechen (Widerrufsrecht). Siehe auch unsere Datenschutzhinweise.