Kierkegaards Weisheit: Rückwärts verstehen, vorwärts leben

Print Friendly, PDF & Email

Sören Aabye Kierkegaard: Es ist wahr, was die Philosophie sagt, dass das Leben rückwärts verstanden werden muss. Aber darüber vergisst man den andern Satz: dass vorwärts gelebt werden muss.» –

Kierkegaard war einer der wichtigsten Philosophen Europas und vermutlich derjenige unter ihnen, der die Existenzphilosophie begründete. Die befasst sich mit der Existenz des Menschen – mit unserer eigenen Existenz sollten wir uns aber auch selbst befassen.

Denn Kierkegaard brachte schon im 19. Jahrhundert eine Weisheit auf den Punkt, die uns auch heute noch bei der Ausrichtung von Denken und Handeln dienen kann.

Rückwärts verstehen…

Halten Sie sich in Gedanken einmal die letzten paar Wochen vor Augen. Welche Entwicklungen haben sich ergeben? Was waren Ihre Leistungen? – Von Ihrem jetzigen Standpunkt aus betrachtet, wird das Ganze wahrscheinlich aussehen wie eine eng zusammenhängende Kausalkette:

Weil Sie an Tag X an Ort Y waren, haben Sie zufällig Fakt Z in Erfahrung gebracht, der Ihnen später dabei half, eine Aufgabe gut zu lösen, was dazu führte, dass… Nur, dass sich Ihnen, während Sie noch mitten im Prozess steckten, die grösseren Zusammenhänge vermutlich gar nicht erschlossen haben!

Entwicklungen und Bewegungen im eigenen Leben – auch im Berufsleben – setzen wir immer erst hinterher, also rückwärts, zu einem grossen Ganzen zusammen, wenn es zum Verarbeiten von Information kommt. Dass unser Leben in der Retrospektive aussieht wie ein nahtlos aneinander gefügtes Mosaik, in dem jedem Steinchen ein ganz besonderer Zweck zukommt, verdanken wir erst der Selbstreflexion.

…und vorwärts leben

Wir müssen also den Weg erst hinter uns gebracht haben, um ganz verstehen zu können, wie und warum er uns an genau dieses Ziel geführt hat – obwohl Sie und ich, wie wahrscheinlich alle Menschen, dennoch in Gedanken nach vorne leben. Natürlich versuchen wir an jeder Weggabelung, uns bewusst in die Richtung eines ganz bestimmten Zieles zu bewegen.

Doch erst später erkennen wir, ob das auch so geklappt hat, wie wir es uns vorgestellt haben. Selbstreflexion, also der Blick zurück, kann uns jedoch dabei helfen, Denken und Handeln auf die Zukunft auszurichten: Wo bin ich, wie bin ich dort hingeraten? Wer bin ich, und wie bin ich so geworden? Welche Mittel und Fähigkeiten habe ich zur Hand, und wie habe ich diese bereits eingesetzt? Erst wenn wir Antworten auf diese Fragen haben, können wir daraus Selbstvertrauen schöpfen und unsere Gedanken ausrichten in eine selbstbestimmte und zielorientierte Zukunft.

Checkliste: Gedankenanstösse für die Standortbestimmung

Selbstreflexion – das klingt erst einmal einfach, doch viele Menschen tun sich damit überraschend schwer. Damit Sie nicht mehr die Summe der Reaktionen auf Ihre Aussenwelt sind, sondern ihre Essenz in Ihr Handeln mit einbringen können, müssen Sie die aber erst einmal entdecken.

Hier finden Sie einige Gedankenanstösse zum Thema Selbstreflexion mit Fokus auf das Rückwärts-Verstehen.

  • Werdegang: Welche ganz eigenen Erfahrungen haben Sie gemacht und welche Stärken oder Schwächen ergeben sich daraus?
  • Umfeld: Was hat Sie von Ihrem Umfeld abgehoben, und wie hat Ihr Umfeld auf Sie eingewirkt?
  • Erfolge und Niederlagen: Was waren bisher Ihre grössten Leistungen und Erfolge, im Beruf oder Privatleben? Was waren Ihre Schwierigkeiten und wie haben Sie diese behoben? Woran sind Sie gescheitert?

Waren Sie schon einmal in einer Situation, in der Ihnen Selbstreflexion weitergeholfen hat? Oder glauben Sie, vorwärts leben geht auch ohne rückwärts verstehen? Ich freue mich, von Ihnen zu hören!

Über den Autor Bruno Birri

Excellence-Entwicklung für Personen und Unternehmen. Das ist die Voraussetzung für Wachstum und Differenzierung im Markt. Excellence-Entwicklung basiert auf einem Konzept, das es so noch nie gegeben hat.

  • Print Friendly, PDF & Email

    Jetzt anmelden: Live Webinar zur Persönlichen Excellence-Entwicklung!

    Persönliche Excellence-Entwicklung:
    ​Unglaublich:Wie du in 2 Tagen für dich und dein Unternehmen den Durchbruch schaffst!

    Melde dich jetzt zum Live-Webinar an. Erlebe und erfahre mehr über ein wegweisendes Coaching-Konzept, das sich konsequent daran orientiert, was sich über 50 Millionen mal bewährt hat – und zum ersten Mal auf den Menschen übertragen worden ist.

    Mit dem Anmelden akzeptieren Sie, dass wir Ihnen interessante Informationen zu Themen zusenden, die wir auf unserer Webseite behandeln. Sie können sich jederzeit vom Newsletter wieder abmelden (Widerrufsrecht). Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.
  • Print Friendly, PDF & Email

    Jetzt den «Neuen Elevator-Pitch» GRATIS und unverbindlich
    downloaden und sofort mit der Umsetzung beginnen.

    Erfahren Sie mehr über ein Konzept, das Sie in
    7 Stufen zum Meister der Überzeugung macht.

    Es ist eine Illusion zu glauben, alleinig über vorbereitete Phrasen das Gegenüber zu überzeugen.

    Sie haben nur den Bruchteil einer Sekunde Zeit, um zu überzeugen.
    Verbessern Sie Ihre Wirkung.
    Überzeugen Sie in maximal 3 Sekunden.

  • Print Friendly, PDF & Email

    Jetzt, die 3 kapitalen Führungsfehler inkl. 4 Videos
    herunter laden. Sofort mit der Umsetzung beginnen!

    Erlebnisse aus dem Alltag, wie sie nur der Alltag kreieren kann.
    Manchmal fast nicht zu glauben. Doch leider: Immer wieder wahr!

    138 Milliarden Verlust pro Jahr durch Dienst nach Vorschrift.
    Und das alleine in Deutschland. Können wir uns das noch leisten?

    Meine 3 kapitalen Führungsfehler sind Anfang der 90er Jahre entstanden. Bis zum heutigen Tage haben die 3 kapitalen Führungsfehler eher noch an Bedeutung gewonnen.

    Mit dem Anmelden akzeptieren Sie, dass wir Ihnen interessante Informationen zu Themen zusenden, die wir auf unserer Webseite behandeln. Sie können sich jederzeit vom Newsletter wieder abmelden (Widerrufsrecht). Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.
  • Print Friendly, PDF & Email

    Nehmen Sie Kontakt mit mir auf, ich helfe Ihnen gerne weiter

    Ihr Name (erforderlich )
    Ihre Email (erforderlich)
    Betreff
    Ihre Nachricht
    Mit der Eingabe und Absendung Ihrer Daten erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Angaben zum Zwecke der Beantwortung Ihrer Anfrage und etwaiger Rückfragen entgegennehmen, zwischenspeichern und auswerten. Sie können dem jederzeit widersprechen (Widerrufsrecht). Siehe auch unsere Datenschutzhinweise.