Körpersprache: Denken Sie in Relationen – rechnen Sie Millimeter um!

Print Friendly, PDF & Email

Wenn wir uns mit dem Thema «Körpersprache» befassen, kommen wir nicht umhin, einen Blick auf die Evolution zu werfen.

Was hat denn Sprache für den Urmenschen für eine Bedeutung gehabt?

Wie hat sich der Urmensch ausgedrückt? Und wenn er sich durch Sprache ausgedrückt hat, wie hat er das gemacht?

Hat er das, was er sagen wollte, in Worte gefasst und sich so dem Gegenüber mitgeteilt?

Wir müssen uns nicht im Detail mit der Entstehung der Sprache befassen. Wir erkennen auch so, dass es im Grunde keine Rolle spielt, ob der Urmensch eine gesprochene Sprache benutzte, um sich auszudrücken.

Der Urmensch

Natürlich verwendete der Urmensch Laute. Doch viel bedeutender war das Erkennen und richtige Interpretieren der Körpersignale.

Sprache entwickelte sich unendlich langsam. Seelische und physische Voraussetzungen mussten erfüllt sein, damit das menschenähnliche Tier in der Lage war, Laute zu formen.

Von wirklichem Sprechen, in der Form, wie wir es tun, konnte kaum die Rede sein. Die Laute hatten eine bestimmte Bedeutung und mit der Zeit entwickelten sich Stimmbänder, welche eine immer bessere Artikulation ermöglichten.

Denken wir in Relationen

Sprache ist vor rund 80.000 Jahren entstanden. Es lohnt sich, hier einmal in Relationen zu denken. Das heisst, in welchem Verhältnis die Entstehung der Sprache zum gesamten Evolutionsprozess steht.

Wir sind uns viel zu wenig bewusst, wie gross die Entwicklungszeiträume sind. Grosse Zeiträume sind in Zahlen kaum zu erfassen. Man muss sich da schon mit Relationen behelfen.

 Ein Beispiel, damit Sie sehen, was ich meine.

1 Milliarde besteht aus 1000 Millionen und 1 Million aus 1000 Tausendern.

1 Milliarde ist eine Zahl, die wir nicht so richtig fassen können. Sie ist zu abstrakt und zu wenig greifbar.

Doch rechnen wir eine Milliarde mal in Sekunden um! Eine Milliarde Sekunden sind 31,7 Jahre. Sehen Sie, so erhalten Zahlen ein Gesicht.

Noch ein Beispiel – nehmen wir die Staatsschulden der BRD

Die Staatsschulden der BRD betragen aktuell im September 2014 2 Billionen, 161 Milliarden, 479 Millionen Euro. Rechnen wir nun jeden Euro in Millimeter um, so ergibt dies eine Distanz von rund 22.000 Kilometern. Bedenken Sie dabei, ein Meter besteht aus 1.000 Millimetern und ein Kilometer aus 1.000 Metern.

Bei einem Erdumfang von gerundet 40.000 Kilometern betragen die Staatschulden der BRD somit etwas mehr als einen halben Erdumfang.

Jeder Millimeter steht für einen Euro, vergessen Sie das nicht.

Und jetzt wenden wir uns den Staatsschulden der USA zu

Die Staatsschulden der USA betragen aktuell rund 18.5 Billionen US-Dollar.

Das Ergebnis: Die Staatsschulden der USA betragen gerundet somit 4 Erdumfänge. Auch hier wieder: 1 Millimeter repräsentiert einen Dollar.

Ich wende mich jetzt aber wieder von den Schulden ab, ohne mir jedoch die Frage verkneifen zu können, wie denn diese Schulden um alles in der Welt abzubauen sind?

Die Entstehung der Sprache – im Verhältnis zur Evolution

Setzen wir die Rechnerei fort.

Es ist wichtig, dass Sie auch hier die Relationen sehen, wenn es um die Entwicklung der Sprache geht und erkennen, wie jung Sprache evolutionsbiologisch gesehen ist.

Wenn wir für jedes Jahr einen Millimeter rechnen,

  • fand vor 2 Metern und 14 Millimetern das Jahr Null unserer Zeitrechnung statt.
  • entstand Sprache vor 80 Metern.
  • lebte der Homo sapiens idaltu, der als gesicherter Vorfahre der Menschen gilt, vor 160 Metern.
  • sind die Dinosaurier vor 250 Kilometern ausgestorben.
  • fanden die ersten Zellteilungen – der Anfang unserer Evolution – vor 4.500 Kilometern statt.

 

Sie erkennen,Sprache ist evolutionsbiologisch unbedeutend.Es lohnt sich,sich
mit diesen Relationen zu befassen. Sie können auch eigene Rechnungen anstellen.

Reden – wirken

Seien wir uns bewusst, wie bedeutend es ist, dass wir uns NICHT nach dem orientieren, was gesagt wird. Wir müssen uns danach orientieren, wie das Gesagte wirkt. Dabei muss eine Übereinstimmung zwischen gesprochener Sprache und Körpersprache bestehen.

Auch wenn sich die menschliche Sprache im Laufe der Evolution immer mehr verfeinert hat, präsentieren wir uns doch nicht über das, was wir sagen, sondern darüber wie wir wirken.

Über den Autor Bruno Birri

Excellence-Entwicklung für Personen und Unternehmen. Das ist die Voraussetzung für Wachstum und Differenzierung im Markt. Excellence-Entwicklung basiert auf einem Konzept, das es so noch nie gegeben hat.

  • Print Friendly, PDF & Email

    Jetzt anmelden: Live Webinar zur Persönlichen Excellence-Entwicklung!

    Persönliche Excellence-Entwicklung:
    ​Unglaublich:Wie du in 2 Tagen für dich und dein Unternehmen den Durchbruch schaffst!

    Melde dich jetzt zum Live-Webinar an. Erlebe und erfahre mehr über ein wegweisendes Coaching-Konzept, das sich konsequent daran orientiert, was sich über 50 Millionen mal bewährt hat – und zum ersten Mal auf den Menschen übertragen worden ist.

    Mit dem Anmelden akzeptieren Sie, dass wir Ihnen interessante Informationen zu Themen zusenden, die wir auf unserer Webseite behandeln. Sie können sich jederzeit vom Newsletter wieder abmelden (Widerrufsrecht). Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.
  • Print Friendly, PDF & Email

    Jetzt den «Neuen Elevator-Pitch» GRATIS und unverbindlich
    downloaden und sofort mit der Umsetzung beginnen.

    Erfahren Sie mehr über ein Konzept, das Sie in
    7 Stufen zum Meister der Überzeugung macht.

    Es ist eine Illusion zu glauben, alleinig über vorbereitete Phrasen das Gegenüber zu überzeugen.

    Sie haben nur den Bruchteil einer Sekunde Zeit, um zu überzeugen.
    Verbessern Sie Ihre Wirkung.
    Überzeugen Sie in maximal 3 Sekunden.

  • Print Friendly, PDF & Email

    Jetzt, die 3 kapitalen Führungsfehler inkl. 4 Videos
    herunter laden. Sofort mit der Umsetzung beginnen!

    Erlebnisse aus dem Alltag, wie sie nur der Alltag kreieren kann.
    Manchmal fast nicht zu glauben. Doch leider: Immer wieder wahr!

    138 Milliarden Verlust pro Jahr durch Dienst nach Vorschrift.
    Und das alleine in Deutschland. Können wir uns das noch leisten?

    Meine 3 kapitalen Führungsfehler sind Anfang der 90er Jahre entstanden. Bis zum heutigen Tage haben die 3 kapitalen Führungsfehler eher noch an Bedeutung gewonnen.

    Mit dem Anmelden akzeptieren Sie, dass wir Ihnen interessante Informationen zu Themen zusenden, die wir auf unserer Webseite behandeln. Sie können sich jederzeit vom Newsletter wieder abmelden (Widerrufsrecht). Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.
  • Print Friendly, PDF & Email

    Nehmen Sie Kontakt mit mir auf, ich helfe Ihnen gerne weiter

    Ihr Name (erforderlich )
    Ihre Email (erforderlich)
    Betreff
    Ihre Nachricht
    Mit der Eingabe und Absendung Ihrer Daten erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Angaben zum Zwecke der Beantwortung Ihrer Anfrage und etwaiger Rückfragen entgegennehmen, zwischenspeichern und auswerten. Sie können dem jederzeit widersprechen (Widerrufsrecht). Siehe auch unsere Datenschutzhinweise.