Sein Zusammenbruch war der Wendepunkt

Er war immer für alle da. Hat sich um alles gekümmert. Hat keine Gelegenheit ausgelassen, um jeden zu unterstützen, der Unterstützung von ihm gebraucht hat. Da waren jedoch auch Mitarbeiter dabei, ihn ausgenutzt haben, weil sie einfach zu träge waren, selber nach Lösungen zu suchen.

Dieser Er hat einen Namen, den ich hier nicht verraten darf. Doch nennen wir ihn hier einfach Hans.

Also, dieser Hans war der CEO eines Unternehmens einer Unternehmensgruppe, das ich als Berater im Aufbau eines Managementsystems unterstützt habe.

Nun fanden vor ein paar Wochen Firmenzusammenlegungen statt und wir kennen das ja alle: Unruhe, Angst, Hektik, Unsicherheit, wenig Zuversicht. Man gibt sich in der Unsicherheit eben auch Halt.

Hans war am Anschlag. Wir haben das alle realisiert.

Da erhielt ich eine Einladung. Das gesamte Management und ich als Berater wurden zu einem bestimmten Termin in den Konferenzraum eingeladen.

Der Präsident des Verwaltungsrates (Aufsichtsrates) sagte, dass die Gruppe neu aufgestellt würde und es bedeutende Personalveränderungen geben wird. Er wendete sich an Hans und sagte ihm: «Sie wissen ja, ich habe Sie vor einer halben Stunde darüber orientiert.»

Alle blickten auf Hans. Es sass irgendwie abwesend da.

Nun liess der Präsident die Katze aus dem Sack. Hier sitzt Herr XY am Tisch und ich stelle Ihnen hier XY als neuen CEO unseres Unternehmens vor.

Alle blickten auf Hans. Er sass wie versteinert da.

Die Ziele sind klar, sagte der Präsident. «Es muss mehr rein und weniger raus.»

Herr XY wollen Sie ein paar Worte sagen.

XY stand auf. Kurze Einleitung. Da sagte er: «Ich bin der neue CEO. Herr Hans wird mich im Hintergrund unterstützen und in der übrigen Zeit wird er für Akquisitive zuständig sein. Die Ziele sind bereits festgelegt».

Nun stand Hans auf, begann zu weinen und rannte aus Raum. Ich hinterher, weil ich ihm irgendwie helfen wollte. Alle sassen da. Keiner sagte ein Wort.

Hans sagte zu mir. Herr Birri ich danke Ihnen für alles, doch ich kann nicht mehr. Hans zog den Mantel an und verliess das Haus. Ich und ich habe ihn nie mehr gesehen.

Ich kam zurück in den Raum und da war der neue CEO daran, jedem einzelnen seine Ziele auf Tisch zu knallen.

Ich war konsterniert. War frustriert. Habe miterlebt, wie in einer Stunde eine Firmenkultur zerstört wurde.

Und ich habe mit mir gerungen. Soll ich mein Mandat weiter führen oder nicht. Ich habe mir gesagt: Ich kann da nichts verändern. Also gehe ich.

Und so habe ich die Firma verlassen

Das war ein Wendepunkt in meinem Leben. So etwas will ich nie mehr erleben. Ich will, dass sich Unternehmen so entwickeln, dass Mitarbeiter heraus gefordert werden, ihre Potentiale entfalten können und ungeduldig wie Rennpferde auf ihre Ziele losgehen.

PEX Coaching

Und soll ich Ihnen etwas sagen: 2004 habe ich begonnen, PEX zu entwickeln. Und seit dieser Zeit arbeite ich mit PEX Persönliche Excellence-Entwicklung.

Tragen Sie sich hier ein und erfahren Sie mehr über PEX

Tragen Sie dazu bei, dass sich Ihr Unternehmen, Ihr Arbeitgeber, Ihr Kunde entwickeln kann. Denn Unternehmen werden durch Menschen entwickelt. Durch Menschen, die ihre Vorstellungen verwirklichen wollen.

So wie ich es mit PEX mache. Ich gehe einen Weg, den ich so konsequent gehe, dass ein Abzweigen gar nicht mehr möglich ist.

Besuchen Sie mein Webinar zur Persönlichen Excellence-Entwicklung. und befassen Sie sich mit dem Thema meines «WEndepunktes im Leben»

In 10 Minuten täglich: Unternehmensziele erreichen, persönliche Ziele und Ergebnisse realisieren – ohne je wieder in alte Muster zurück zufallen. 

 Dahinter steckt ein Konzept, 

  •  das einen täglichen Aufwand von nur 10 Minuten benötigt 
  •  Persönliche Ziele mit Unternehmenszielen verbindet 
  •  verhindert, je wieder in alte Muster zurück zu fallen. 

Nehmen Sie am Webinar teil und vereinbaren Sie Ihr persönliches Orientierungs-Gespräch mit mir.  

 

 

Über den Autor Bruno Birri

Excellence-Entwicklung für Personen und Unternehmen. Das ist die Voraussetzung für Wachstum und Differenzierung im Markt. Excellence-Entwicklung basiert auf einem Konzept, das es so noch nie gegeben hat.

Hinterlasse einen Kommentar:

  • Jetzt anmelden: Live Webinar zur Persönlichen Excellence-Entwicklung!

    Persönliche Excellence-Entwicklung:
    ​Unglaublich:Wie du in 2 Tagen für dich und dein Unternehmen den Durchbruch schaffst!

    Melde dich jetzt zum Live-Webinar an. Erlebe und erfahre mehr über ein wegweisendes Coaching-Konzept, das sich konsequent daran orientiert, was sich über 50 Millionen mal bewährt hat – und zum ersten Mal auf den Menschen übertragen worden ist.

    Mit dem Anmelden akzeptieren Sie, dass wir Ihnen interessante Informationen zu Themen zusenden, die wir auf unserer Webseite behandeln. Sie können sich jederzeit vom Newsletter wieder abmelden (Widerrufsrecht). Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.
  • Pop Up Jetzt den «Neuen Elevator-Pitch» GRATIS und unverbindlich
    downloaden und sofort mit der Umsetzung beginnen.

    Erfahren Sie mehr über ein Konzept, das Sie in
    7 Stufen zum Meister der Überzeugung macht.

    Es ist eine Illusion zu glauben, alleinig über vorbereitete Phrasen das Gegenüber zu überzeugen

    *******


    ********

     

     

    .

    Sie haben nur den Bruchteil einer Sekunde Zeit, um zu überzeugen.
    Verbessern Sie Ihre Wirkung.
    Überzeugen Sie in maximal 3 Sekunden.

  • Jetzt, die 3 kapitalen Führungsfehler inkl. 4 Videos
    herunter laden. Sofort mit der Umsetzung beginnen!

    Erlebnisse aus dem Alltag, wie sie nur der Alltag kreieren kann.
    Manchmal fast nicht zu glauben. Doch leider: Immer wieder wahr!

    138 Milliarden Verlust pro Jahr durch Dienst nach Vorschrift.
    Und das alleine in Deutschland. Können wir uns das noch leisten?

    Meine 3 kapitalen Führungsfehler sind Anfang der 90er Jahre entstanden. Bis zum heutigen Tage haben die 3 kapitalen Führungsfehler eher noch an Bedeutung gewonnen.

    Mit dem Anmelden akzeptieren Sie, dass wir Ihnen interessante Informationen zu Themen zusenden, die wir auf unserer Webseite behandeln. Sie können sich jederzeit vom Newsletter wieder abmelden (Widerrufsrecht). Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.
  • Nehmen Sie Kontakt mit mir auf, ich helfe Ihnen gerne weiter

    Ihr Name (erforderlich )
    Ihre Email (erforderlich)
    Betreff
    Ihre Nachricht
    Mit der Eingabe und Absendung Ihrer Daten erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Angaben zum Zwecke der Beantwortung Ihrer Anfrage und etwaiger Rückfragen entgegennehmen, zwischenspeichern und auswerten. Sie können dem jederzeit widersprechen (Widerrufsrecht). Siehe auch unsere Datenschutzhinweise.