Unser Leben im immateriellen Luxus. Können wir ihn uns leisten?

Luxus ist materiell. Glaubt man. Doch es existiert auch immaterieller Luxus. Immaterieller Luxus kann sein, dass ich mich so verhalten kann, wie ich will. Vorausgesetzt, ich füge niemandem Schaden oder Leid zu.

Es lohnt sich, dem Gedanken des immateriellen Luxus nachzugehen. Denn man ist sich in unserer Gesellschaft dieses Luxus gar nicht bewusst. Wir assoziieren Luxus mit teuren Dingen, die vor allem mit Status in Zusammenhang stehen.

Immaterieller Luxus ist mehr.

Zum Beispiel unabhängig zu leben, ohne in Verpflichtungen eingebunden zu sein.

 

Wer Verantwortung wahrnehmen muss, der kann sich immateriellen Luxus nicht leisten!

Gehen Sie doch einmal dem Gedanken des immateriellen Luxus nach. Was kommt Ihnen da in den Sinn?

  • Am Sonntag bei Regenwetter im Bett bleiben.
  • Essen was man will.
  • Sport treiben.
  • Zur Arbeit fahren.
  • Eine Arbeit haben.
  • Sich vor dem Fernseher niederlassen und das Gehirn ausschalten.

Das ist kein Luxus sagen Sie. Das hat nichts mit Luxus zu tun. Doch sage ich, das ist immaterieller Luxus. Diesen Luxus nehmen Sie nur wahr, wenn Sie ihn nicht haben oder wenn sich dieser Luxus gegen einen gewohnten Lebensstil richtet. Somit ist dieser immaterielle Luxus absolut und an unsere Kultur und unser Verhalten gebunden. Wir leben diesen Luxus, ohne uns dessen bewusst zu sein.

Wir können diesen Luxus auch relativ sehen.

Relativ zu uns. Und da drängen sich ganz andere Gedanken auf. Da befinden wir uns auf einmal dort, wo man ums tägliche Brot bettelt. Wenn man es dann geschafft hat, zwei Stück Brot auf einmal zu ergattern, schwelgt man im Luxus.

Dann ist dieser immaterielle Luxus absolut und nicht relativ. Absolut bezogen auf das Umfeld, in dem dieses zweite Stück Brot ergattert werden konnte. Dieser immaterielle Luxus kann nie relativ zu unserm immateriellen Luxus sein, da dieses zusätzliche Stück Brot für uns keinen Luxus darstellt.

Die Freiheit, so zu leben, wie man will, darf und kann, ist uns gar nicht bewusst.

Auch nicht, dass Sie als Leser dieses Beitrages einfach so Zeit investieren können, um diese Zeilen zu lesen. Sie können sich dies leisten, weil Sie als Leser dieses Artikels sich die Zeit nehmen wollen, dürfen und können.

Wir sind erst dann in der Lage, unseren immateriellen Luxus zu realisieren, wenn wir uns mit ihm befassen und ihn in Beziehung setzen zu denen, die ihn nicht haben – diesen immateriellen Luxus.

Wer sich mit teuren Uhren, Kleidern, Autos, Häuser etc. umgibt, nimmt diesen Luxus gar nicht mehr wahr. Er ist Standard geworden und gehört zum Lebensstil, den man pflegt. Luxus wird erst dann als Luxus wahrgenommen, wenn er den Kulturkreis, in dem man lebt verlässt. So ist man dann eben gezwungen, sich neben Ferrari und Villa eben noch ein Schloss zu leisten, damit man sich von den anderen abheben kann.

Es ist einfacher, vom materiellen Luxus auszugehen, …

…weil wir gewohnt sich, uns in ihm zu bewegen. Immaterieller Luxus findet im Geiste und im Verhalten statt und ist uns nicht so bewusst. Doch Sie sollten sich dieses Luxus bewusst sein.

Gehen Sie einmal diesen Gedanken nach ich bin gespannt auf Ihre Reaktion.

Über den Autor Bruno Birri

Excellence-Entwicklung für Personen und Unternehmen. Das ist die Voraussetzung für Wachstum und Differenzierung im Markt. Excellence-Entwicklung basiert auf einem Konzept, das es so noch nie gegeben hat.

  • Jetzt den «Neuen Elevator-Pitch» GRATIS und unverbindlich
    downloaden und sofort mit der Umsetzung beginnen.

    Erfahren Sie mehr über ein Konzept, das Sie in
    7 Stufen zum Meister der Überzeugung macht.

    Es ist eine Illusion zu glauben, alleinig über vorbereitete Phrasen das Gegenüber zu überzeugen.

    Sie haben nur den Bruchteil einer Sekunde Zeit, um zu überzeugen.
    Verbessern Sie Ihre Wirkung.
    Überzeugen Sie in maximal 3 Sekunden.

  • Jetzt, die 3 kapitalen Führungsfehler inkl. 4 Videos
    herunter laden. Sofort mit der Umsetzung beginnen!

    Erlebnisse aus dem Alltag, wie sie nur der Alltag kreieren kann.
    Manchmal fast nicht zu glauben. Doch leider: Immer wieder wahr!

    138 Milliarden Verlust pro Jahr durch Dienst nach Vorschrift.
    Und das alleine in Deutschland. Können wir uns das noch leisten?

    Meine 3 kapitalen Führungsfehler sind Anfang der 90er Jahre entstanden. Bis zum heutigen Tage haben die 3 kapitalen Führungsfehler eher noch an Bedeutung gewonnen.

    Mit dem Anmelden akzeptieren Sie, dass wir Ihnen interessante Informationen zu Themen zusenden, die wir auf unserer Webseite behandeln. Sie können sich jederzeit vom Newsletter wieder abmelden (Widerrufsrecht). Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.
  • «Persönliche Excellence-Entwicklung» Weltweit einzigartiges Excellence-Leadership und Personal-Coaching Programm. Jetzt mehr erfahren.

    Einzigartige Eigenschaften, die in keinem anderen Programm zu finden sind.

    Ergebnis: In 10 Minuten täglich: Unternehmensziele erreichen, persönliche Ziele und Ergebnisse realisieren – ohne je wieder in alte Muster zurück zu fallen.

    Jetzt anmelden und mehr erfahren. Lernen Sie ein Konzept kennen, das Sie so noch nie erlebt haben.

    Im Excellence-Leadership und Personal-Coaching zur «Persönliche Excellence-Entwicklung» erfahren Sie, wie ambitionierte Mitarbeiter und Führungskräfte ihre Ambitionen mit ihren Potentialen verbinden.

    Mit dem Anmelden akzeptieren Sie, dass wir Ihnen interessante Informationen zu Themen zusenden, die wir auf unserer Webseite behandeln. Sie können sich jederzeit vom Newsletter wieder abmelden (Widerrufsrecht). Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.
  • Nehmen Sie Kontakt mit mir auf, ich helfe Ihnen gerne weiter

    Ihr Name (erforderlich )
    Ihre Email (erforderlich)
    Betreff
    Ihre Nachricht
    Mit der Eingabe und Absendung Ihrer Daten erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Angaben zum Zwecke der Beantwortung Ihrer Anfrage und etwaiger Rückfragen entgegennehmen, zwischenspeichern und auswerten. Sie können dem jederzeit widersprechen (Widerrufsrecht). Siehe auch unsere Datenschutzhinweise.