Zum Inhalt springen
Der Weg ist das Ziel und beginnen Sie Ihr Leben zu leben! Oder leben Sie das Leben derjenigen, die Sie ins ungewisse verführen wollen?

Gehe deinen Weg in die Zukunft und lass dich nicht von deinem Weg abbringen. Einfach gesagt, wenn man dauernden verführenden Informationsorgien ausgesetzt ist. Wie soll man dann noch seinen Weg finden, wenn man an seine Bestimmung glaubt, doch immer wieder in Richtung der Bestimmung anderer abgelenkt wird?

Geh deinen Weg – und nicht den Weg der anderen!

Den weg gehen

Einfach seinen Weg gehen und so beginnt das eigene Leben zu leben! Glauben Sie daran?

Der Weg ist das Ziel: Dieses Zitat kennen Sie bestimmt, es stammt von Konfuzius:  «Der Weg ist das Ziel». Doch wie ordnen Sie dieses Zitat in Ihr Leben ein?

Markierung für Start. Stellen Sie sich vor, Sie befinden sich auf einer Wanderung. Auf einmal stossen Sie auf einen tiefen, dunklen Wald – an dessen anderen Ende sich Ihr Ziel befindet. Was machen Sie jetzt, …

… wenn der Pfad fehlt. Denn es ist vor Ihnen noch niemand durch diesen Wald gegangen, einen Pfad werden Sie also nicht finden.

Wir können lange über Wege diskutieren, die wir gehen sollen. Diskutieren ist einfach, konsequent auf seinem Weg zu bleiben eine Herausforderung. Der Weg ist das Ziel: Ihr Ziel!

nach oben zum Inhaltsverzeichnis

Eine jahrtausendealte Weisheit: Der Weg ist das Ziel

Humberto Maturana, einer der bedeutendsten Biologen und Philosophen unserer Zeit, sagte einmal: «Wir erzeugen die Welt, in der wir leben, buchstäblich dadurch, dass wir sie leben». Auch andere vor ihm waren sich dieser Lebensweisheit bewusst: »Wege entstehen dadurch, dass man sie geht», schrieb Kafka, und viel früher wurde schon Konfuzius der berühmte Ausspruch in den Mund gelegt: «Der Weg ist das Ziel».

Wenden wir diese Aussagen auf die Wald-Analogie an: Sie können natürlich die lange und langweilige, ausgetretene Strasse nehmen, die um den Wald herumführt. Oder aber, Sie ergreifen die Initiative und sind der Erste, der den Grundstein für einen besseren und schnelleren Weg legt – indem Sie einen Trampelpfad durchs Unterholz begründen.

nach oben zum Inhaltsverzeichnis

Der Mut zur Innovation

Der Weg ist das Ziel – oder der Weg entsteht, indem wir ihn gehen. Was bedeutet das konkret?

Auf unser Leben angewandt ist dieser Sinnspruch ein Aufruf zur Aktivität: Es ist natürlich einfach, die Strasse zu nehmen, die schon Hunderttausende vor Ihnen genommen haben – die gleichen Dinge zu tun, die gleichen Entscheidungen zu treffen, die gleichen Gedanken zu denken.

Doch das ist ein passives Leben: Sie führen Ihren Lebensweg innerhalb der Schranken der Konvention.

Natürlich ist es dann auch einfach, anderen – oder gar «dem System» – die Schuld für Unglück und Unzufriedenheit zu geben. So einfach wie unangebracht.

Dann lassen Sie sich gesagt sein:

Lassen Sie sich nicht hängen

Ihn aktiv zu gestalten, erfordert natürlich Mut. Doch wenn Sie etwas bewegen, ein erfülltes Leben führen und eine sinnstiftende Arbeit verrichten wollen, dann ist diese ausgetretene, viel befahrene Strasse nichts für Sie. Gehen Sie Ihren eigenen Weg, auch wenn Sie ihn selbst erschaffen müssen! Denn eben, der Weg ist das Ziel – Ihr Ziel.

nach oben zum Inhaltsverzeichnis

Ihren Lebensweg haben Sie selbst in der Hand.

Nur eines ist klar: Es entsteht kein Weg, wenn Sie am Abend nach Hause kommen, die Bierflasche öffnen und bis zum Schlafengehen in Trance vor dem Fernseher liegen.

Werden Sie selbst aktiv, ergreifen Sie die Eigeninitiative! Fernsehen und Zeitungen berichten oft von Menschen, die etwas vollbracht haben, was noch niemand vor ihnen geschafft hat – doch Sie schauen da Leuten zu, die etwas getan haben, was Sie auch tun könnten: einen Weg bauen, indem sie ihn als erster Mensch gehen.

Solche Wege entstehen dann, wenn Sie etwas unternehmen, das innovativ, anders ist. Wege, die Ihr Umfeld herausfordern und vor radikal neue Gedanken stellt. Oder, viel einfacher: Wenn Sie etwas tun, das Ihnen Freude macht. Denn die wichtigste Antriebsfeder ist schliesslich Ihr Wille.

Daher: Der Weg ist das Ziel – Ihr Ziel!

Der innere Schweinehund muss besiegt werden. Wie halten Sie den inneren Schweinehund im Zaun? Wie motivieren Sie sich, aktiv zu bleiben und sich nicht hängen zu lassen? Indem Sie sich immer wieder sagen: Der Weg ist das Ziel.

nach oben zum Inhaltsverzeichnis

nach oben zum Inhaltsverzeichnis

Links passender Themen zum aktuellen Beitrag


Meine Fragen und Ihre Antworten

  • In welchen Bereichen Ihres Lebens können Sie sagen: Der Weg ist das Ziel?
  • Wie hat Ihr Umfeld reagiert, wenn Sie gemäss Konfuzius sagen: «Der Weg ist das Ziel»?
  • Wo sehen Sie Grenzen oder Limiten eines eigenen gelaufenen Weges?

nach oben zum Inhaltsverzeichnis

Die Struktur meines Blogs

Mit Klick zur Struktur meiner Blog-Beiträge in 3 Ebenen

nach oben zum Inhaltsverzeichnis

Ein Einblick auf weitere Blog-Beiträge

Kat. 00 Erfolgscoaching in 8 Entwicklungs- und Innovationsbereichen seit 2004

Erfolgscoaching in 8 Entwicklungs- und Innovationsbereichen seit 2004

Das Coaching zur «Persönlichen Excellence-Entwicklung» ist garantiert einzigartig. Ich muss leider damit rechnen, nicht ernst genommen zu werden.
Read More
Kat. 06 Positive Lebenseinstellung und Verhalten

ESAF 2025 – unbeschreibliches wiederholt sich

Ich wage mich hier in diesem Beitrag an das Unbeschreibliche heran. An etwas, das nicht beschrieben werden kann. Etwas, das...
Read More
Kat. 08 Persönlichkeiten mit Einfluss auf unser Leben

Henry Ford – Ein Vorbild in Sachen Erfolg

Henry Ford, eine Persönlichkeit, die die Welt massiv in Bewegung setzte. Ein Mensch, der an sich glaubte. Und Sie? Glauben...
Read More
Kat. 07 Online-Marketing: Probleme und Herausforderungen

KI-Chancen und Risiken? Oder Inkompetenz setzt sich durch

KI Chancen und Risiken? Wir sollten hier nicht in Chance und Risiken denken. Das Problem ist eher Inkompetenz, derjenigen, die...
Read More
Kat. 04 Excellence Talk - Interviews mit Menschen, die was zu sagen haben

Excellence-Talk: Bruno Birri im Interview mit Manfred Lakner

Ritualisierung ist ein Thema, das Manfred Lakner anspricht. Er will sich diese zur Gewohnheit machen. Und sich damit eine Verpflichtung...
Read More
Kat. 02 Unternehmens-Entwicklung mit Freude und Ambitionen

Leadership und Vorbild – Motivation durch Leadership

Erfahren Sie, wie der Mensch denkt und Bewusstsein schafft. Entdecken Sie wie Denken, Bewusstsein und Excellence-Entwicklung funktioniert.
Read More
Kat. 05 Meine Ressourcen sichern meine Persönliche Excellence

Wie Umwege im Leben als Chancen zu betrachten sind!

Meine Umwege im Leben: Ich verrate Ihnen hier ganz zu Beginn ein Geheimnis. Die Freude am Wandern ist nicht das...
Read More
Kat. 08 Persönlichkeiten mit Einfluss auf unser Leben

Themenübersicht 8: «Persönlichkeiten mit Profil und Einfluss auf unser Leben»

Persönlichkeiten mit Profil und Einfluss existieren unendlich viele. Doch, wenn wir uns umschauen, existieren die oft auch ganz nah um...
Read More
Kat. 06 Positive Lebenseinstellung und Verhalten

Seine Burnout-Depression als Wende meines Lebens

Seine Burnout-Depression war DER Wendepunkt seines Lebens. Ein extremes Beispiel, wie man Menschen fertig macht - und die wieder aufstehen.
Read More
Kat. 06 Positive Lebenseinstellung und Verhalten

Positivdenken: Die Orientierung auf die Zukunft – Und wenn Ihr Umfeld nicht mitmacht – was dann?

Title Positivdenken: Die Macht der Zukunftsgewandtheit Description Erfahren Sie, wie Sie durch Positivdenken Ihre Zukunft aktiv gestalten und negative Einflüsse...
Read More
Kat. 05 Meine Ressourcen sichern meine Persönliche Excellence

Den Weg gehen, damit er entsteht

Der Weg ist das Ziel und beginnen Sie Ihr Leben zu leben! Oder leben Sie das Leben derjenigen, die Sie...
Read More
Kat. 06 Positive Lebenseinstellung und Verhalten

ESAF und Schwingen – Lächerlich oder vorbildlich?

Das Schwingen, ein Wettbewerb, bei dem der Sieger den Gegner auf den Rücken legt und im als Zeichen des Respekts...
Read More
Kat. 05 Meine Ressourcen sichern meine Persönliche Excellence

Die Kraft der Assoziationen – und wie Sie diese nutzen können

Immer wenn wir entspannt sind, arbeitet unser Gehirn auf Hochtouren und schafft durch Assoziationen unerwartete, oft geniale Ergebnisse.
Read More
Kat. 05 Meine Ressourcen sichern meine Persönliche Excellence

Themenübersicht 5: «Meine Ressourcen und meine Persönliche Excellence»

Ihre Ressourcen sichern Ihre Persönliche Excellence. Und sichern den Weg zu Ihren Ergebnissen. Vorausgesetzt, Sie wissen, was Sie wollen!
Read More
Kat. 06 Positive Lebenseinstellung und Verhalten

Das ESAF oder: Die spinnen, die Schweizer!

Was ich als Schweizer am EASF 2022 erlebt habe, konnte ich bis heute nicht vorstellen. Ist so was möglich? 2025...
Read More
Kat. 07 Online-Marketing: Probleme und Herausforderungen

KI-Gefahren aus Sicht Kunde und Anbieter

KI Gefahren. Was soll damit sein? KI - eine Gefahr? Betrachten Sie das Thema mal von einer anderen Seite. Der...
Read More
Kat. 06 Positive Lebenseinstellung und Verhalten

Positivdenken – und warum darüber nachgedacht werden soll

Erfahren Sie, warum Positiv Denken in schwierigen Zeiten entscheidend ist. Und Sie damit gleichzeitig den Fokus auf das Negative setzen.
Read More
Kat. 05 Meine Ressourcen sichern meine Persönliche Excellence

Warum Loyalität den Arbeitsplatz nicht sichert!

Schön, wenn Sie loyal sind. Doch ist Loyalität am Arbeitsplatz wenig wert, wenn es gilt, dem Unternehmen die Existenz zu...
Read More
Kat. 06 Positive Lebenseinstellung und Verhalten

Warum Vergleichen Sie zum Verlierer macht

Sie werden als Verlierer wahrgenommen, wenn Sie beginnen, sich zu vergleichen. Wer wahrgenommen werden will, muss auffallen. Egal wie. Einfach...
Read More
Kat. 08 Persönlichkeiten mit Einfluss auf unser Leben

Ihr Wille für positive Ergebnisse und wie Muhammad Ali denkt

Positive Ergebnisse entstehen nicht einfach von selbst. Die Ergebnisse basieren auf Ihrem Tun. Positive Ergebnisse und wie Muhammad Ali denkt.
Read More
Kat. 03 Mit dem Excellence-System Ihr Durchbruch als Persönlichkeit Nr. 1

Themenübersicht 3: «Mit dem Excellence-System Ihr Durchbruch als Persönlichkeit Nr. 1»

Es ist total erstaunlich, was man erreicht, wenn man sich nach einem Konzept orientiert, das fast zwingend zu Erfolgen führt....
Read More
Kat. 07 Online-Marketing: Probleme und Herausforderungen

KI und das Verfaulen der Masse.

KI bewegt die Masse. Doch was bedeutet das? Und in welche Richtung wird die Masse bewegt? Wer legt die Richtung...
Read More
Kat. 05 Meine Ressourcen sichern meine Persönliche Excellence

Die neuen unbegrenzten Möglichkeiten

Die Möglichkeiten sind beschränkt. Wir sind limitiert - oder limitieren uns selber. Und was da Hermann Hesse beim Steppenwolf für...
Read More
Kat. 08 Persönlichkeiten mit Einfluss auf unser Leben

Michail Chodorkowski – die einzige Währung, die zählt: das eigene Leben!

Michael Chodorkowski zeigt auf, wie man mit Konsequenz und Durchhalten Ziele erreicht und gegen Widerstände geistigen Freiraum behält.
Read More
Kat. 08 Persönlichkeiten mit Einfluss auf unser Leben

Kierkegaards Weisheit: Rückwärts verstehen, vorwärts leben

Wie Søren Kierkegaard die Zukunft gestalten hilft. Liest sich banal. Doch was Kierkegaard sagt, hat eine immense Bedeutung.
Read More
Kat. 07 Online-Marketing: Probleme und Herausforderungen

KI Die Unverträglichkeit OpenAI und ChatGPT mit dem Menschen

OpenAI und ChatGPT - Es ist verrückt, was da alles läuft. Und niemand setzt sich damit auseinander, was die Folgen...
Read More
Kat. 05 Meine Ressourcen sichern meine Persönliche Excellence

Denken und Bewusstsein – Wie funktioniert der Mensch?

Erfahren Sie, wie der Mensch denkt und Bewusstsein schafft. Entdecken Sie wie Denken, Bewusstsein und Excellence-Entwicklung funktioniert.
Read More
Kat. 04 Excellence Talk - Interviews mit Menschen, die was zu sagen haben

Excellence-Talk: Bruno Birri im Interview mit Oliver Ade

Oliver Ade sagt: Ich habe erkannt, dass man im Leben, bei allen Entscheidungen fast immer nach den gleichen Mustern vorgeht.
Read More
Kat. 04 Excellence Talk - Interviews mit Menschen, die was zu sagen haben

Excellence-Talk: Bruno Birri im Interview mit Jörg Feuckert

Jörg Feuckert redet frei über seine Erfahrungen mit dem Coaching zur «Persönlichen Excellence-Entwicklung». Und über seine erlebte Entwicklung.
Read More
Kat. 06 Positive Lebenseinstellung und Verhalten Noch fertigstellen

Positivdenken: Wie Sie damit umgehen und was es für Sie bedeuten kann.

Mit Positivdenken wird alles gut. Mit Positivdenken kannst du deine Zukunft beeinflussen. Mit Positivdenken hast du deine Zukunft im Griff....
Read More
Kat. 02 Unternehmens-Entwicklung mit Freude und Ambitionen

Themenübersicht 2: «Unternehmens-Entwicklung mit Freude und Ambitionen»

Unternehmens-Entwicklung ist nur mit motivierten und engagierten Menschen möglich. Denn ein Unternehmen entwickelt sich über Menschen.
Read More
Kat. 04 Excellence Talk - Interviews mit Menschen, die was zu sagen haben

Themenübersicht 4: «Excellence Talk – Gespräche zwischen Menschen, die was zu sagen haben»

Interviews mit Menschen, die was zu sagen haben. Es gibt so unglaublich viele Möglichkeiten, mit spannenden Menschen Interviews zu führen.
Read More
Kat. 07 Online-Marketing: Probleme und Herausforderungen

Problematisch? KI und Online After Sales Marketing

KI und After Sales Marketing. Ein Thema, das unglaubliche Brisanz beinhaltet. Eine Brisanz, die man einfach ins Gespräch bringen muss.
Read More
Kat. 07 Online-Marketing: Probleme und Herausforderungen

KI als Fluch und Segen

KI ist in aller Munde. Um KI herum ist ein riesiger Hype entstanden. Ein Hype, der nicht nur in eine...
Read More
Kat. 04 Excellence Talk - Interviews mit Menschen, die was zu sagen haben

Verkauf im Web als seriöses Business?

Verkauf im Web als seriöses Business? Da muss ich mir zuerst eine Frage beantworten. Was verstehe ich unter einem Kunden?
Read More
Kat. 05 Meine Ressourcen sichern meine Persönliche Excellence

Die Coaching-Lüge

Die Coaching-Lüge ist ein Thema, das die Realität anspricht. Ein Problem, das existiert, doch praktisch nie benannt wird. Wachen Sie...
Read More
Kat. 04 Excellence Talk - Interviews mit Menschen, die was zu sagen haben

Excellence-Talk: Bruno Birri im Interview mit Rik Anhalt

Viele Themen in diesem Interview befassen sich fundamental mit der eigenen Persönlichkeit. Darauf baut sich die Zukunft von Rik Anhalt kreativ...
Read More
Kat. 01 Persönliche Excellence-Entwicklung mit Freude und Leidenschaft dank EFQM

Themenübersicht 1: Persönliche Excellence-Entwicklung mit Freude und Leidenschaft. Dank EFQM Modell!

Mit «Persönliche Excellence-Entwicklung» gehen Sie Ihren Weg. Leben Sie Ihr Leben als Lebensgestalter und nicht als Lebensverschwender.
Read More
Kat. 02 Unternehmens-Entwicklung mit Freude und Ambitionen

Dienst nach Vorschrift kostet 135 Mia. Euro pro Jahr!

95 % der Mitarbeiter nutzen die Arbeitszeit nicht dafür, Gegenwert zum Gehalt zu leisten. Es gilt: Dienst nach Vorschrift. Wessen...
Read More
Kat. 04 Excellence Talk - Interviews mit Menschen, die was zu sagen haben

Excellence-Talk: Bruno Birri im Interview mit Eric Senn

Wie schafft man es, täglich an sich zu arbeiten? Und dies über Monate hinweg. Ohne je in Zweifel zu geraten?...
Read More
Kat. 03 Mit dem Excellence-System Ihr Durchbruch als Persönlichkeit Nr. 1

Mit dem Excellence-System zu Ihrer Persönlichen Excellence

Mit dem Excellence-System entwickeln Sie sich in totaler Konsequenz in Richtung kreative Lebensgestaltung. Kompromisslos und erfolgssicher.
Read More
Kat. 05 Meine Ressourcen sichern meine Persönliche Excellence

Die grosse Herausforderung: Komplexität reduzieren

Wir sind umgeben von Komplexität. Und so muss Komplexität reduzieren ein ganz wichtiges Thema sein. Wir müssen uns damit befassen.
Read More
Kat. 07 Online-Marketing: Probleme und Herausforderungen

Themenübersicht 7: «Online-Marketing: Probleme und Herausforderungen»

Man unterschätzt gewaltig, wie anspruchsvoll es ist, Und qualifizierte Online Marketing Beratung zu finden ist eine grosse Herausforderung.
Read More
Kat. 06 Positive Lebenseinstellung und Verhalten

Themenübersicht 6: «Positive Lebenseinstellung und Verhalten»

Ich sehe, wie viel Hoffnung in Therapien gesetzt wird. Das Ziel muss doch sein, dass man mit einer positiven Lebenseinstellung...
Read More
{"dots":"false","arrows":"true","autoplay":"true","autoplay_interval":3000,"speed":600,"loop":"true","design":"design-1"}

Bewertungen in Trustpilot

trusptilot

9 Gedanken zu „Den Weg gehen, damit er entsteht“

  1. Profilbild von H. van Kasteel

    «Ergreifen Sie die Eigeninitiative!» Der französische Philosoph Louis Cattiaux schrieb schon in 1950 (Die Wiedergefunde Botschaft, Herder, 2010, S. 250): «Wir werden nach den begabtesten und den fähigsten Menschen gemäss ihren Werken und gemäss ihren Erfolgen in der Welt suchen, um das Volk und die Nation zu steuern und zu organisieren. Und die Un fähigen und die Mittelmässigen, die beanspruchen, für alle das zu vollziehen, was sie für sich selbst nicht zum Erfolg bringen konnten, werden wir mittleidslos ausschalten». Also, die individuelle Erreichung scheint ein gute Feuertopf zu sein!

    1. Profilbild von Bruno Birri

      Shöner Kommentar. Ob wir in der Politik die fähigsten gefunden haben, mag ich zu bezweifeln. Wir sind Letuen ausgeliefert,die entweder eine grose Klappe haben und damit überzeugen oder dann Leute, die überzeugend wirken,ohne den Nachweis zu erbringen, je etwas Leisten zu können. Hollande, Berlusconi, Obama, etc.

  2. Profilbild von Simon Hettenkofer

    Ich denke, der Artikel dient vor allem dazu, Mut zu machen, einmal neue Wege zu beschreiten. Natürlich ist es in vielen Bereichen gut, auf ausgetrampelten Wegen zu gehen. Diese haben sich oft vielfach bewährt. Dennoch sind wir oft mit Methoden oder Verfahren konfrontiert, die aus unserer Sicht nicht effektiv sind – da sind wir gefragt, die ausgetretenen Wege zu verlassen und neue zu gehen – mit allen Irrungen und Wirrungen.
    Die Diskussion zeigt aber auch ganz gut, womit alle konfrontiert sind, die Änderungen oder Paradigmenwechsel herbeiführen wollen. Der Großteil antwortet mit „Hama scho immer so gmacht“ und sieht den Vorteil in der Änderung nicht. Da heißt es dann „Dicke Diehlen bohren“. Um Änderungen umsetzen zu können, braucht man einen langen Atem und man darf sich darin von anderen oder von den Widerständen nicht entmutigen lassen.
    Danke für den guten Artikel.

  3. Profilbild von Stefan Wälchli

    Bei diesem Artikel kommt mir „wegloses Wandern“ (blau markierte oder eben nicht mehr markierte Routen) in den Sinn, das ich sehr gerne betreibe. Es gibt so viele Analogien zum Leben allgemein, zum Berufs- oder Privatleben. Da ist das Wandern eine gute Lebensschule. Der anspruchsvollste Weg ist für mich allerdings der immer wieder neu „zu erwandernde“ Weg zu sich selbst.

    1. Profilbild von Bruno Birri

      Das schönste am Wandern ist das Verlaufen. Da gelange ich aufs Mal an Orte, an die ich nie gelangt wäre. Man muss es als Bereicherung ansehen. Natürlcih ist es einfacher, einfach dem Pfad auf der Karte zu folgen. Doch das Leben ist gleich. Überaschen tun uns nur die Umwege.

  4. Profilbild von Mike Grüebler

    Meine Gedanken dazu: Neue Wege beschreiten ist gut, innovativ und fördern Lösungsfindung an Orten, wo man sie unmöglich vermutet hätte. Aber muss man zwingend immer den neuen Weg gehen? Ich erlebe in meiner Karriere immer, dass jeder das Rad neu erfinden will, manchmal fast krankhaft. Warum? Weil es keine Lorberren zu ernten gibt, wenn man alte Pfade abtrampelt. Warum will jeder Software Entwickler neue Software Änderungen entwickeln, und meidet möglichst, in der Software Wartungsabteilung zu landen? Aus dem ein und denselben Grund, dass neue Wege beschreiten attraktiv und korrierefördern gilt.
    Manchmal – und ich erlebe das in letzter Zeit immer häufiger – kann es aber fördern sein, wenn man alt vergessene Pfade wieder mal begeht. Das Rad eben NICHT neu erfindet.
    Beispiel aus der Mauertechnik: Man macht derzeit Versuche, so zu bauen, wie die alten Mayas es getan hatten. Langweilig? Keinesfalls. Es ist erwiesen, dass ihre Baukunst zu den besten gehört. Warum also aufwändig und zeitintensiv neue Techniken entwerfen? Nur weil es attraktiver ist? Zugegeben, es lassen sich keine Lorbeeren ernten, wenn man eine Technik präsentiert, welche die alten Mayas entworfen haben. Der eigene Name steht halt nicht drauf. Doch manchmal dient es der Sache besser, günstiger und vielleicht sogar innovativer in seiner Art.

    1. Profilbild von Bruno Birri

      Interessanter Beitrag. Danke.

      Warum muss immer alles neu sein? Sie haben recht. Wieso nicht das Rad nehmen, das schon erfunden ist? Sie haben recht. Ich kann dem nicht widersprechen, was Sie schreiben. Ich kann nur sagen, dass Ihre Sicht richtig ist und wir uns immer daran orienteren sollten, was sich bewährt hat. Doch frage ich mich als Mensch, kann ich mich an dem orientieren, was sich bewährt hat, weil ich ja in meinen Vorstellungen lebe, die auf keinen Erfahrungen beruhen. Ich gehe meinen Weg nach meinen Vorstellungen und daraus entsteht ein Weg, der in eine Richtung zeigt. Wenn ich nicht nach meinen Vorstellungen lebe, gehe ich den Weg, den andere für mich ausgeseucht haben. Es gibt Leute, die sind glücklich, wenn sie in der Herde laufen. Manchmal wäre es wirklich einfacher, Teil der Herde zu sein, denke ich.

  5. Profilbild von Frank Wolff

    lieber bruno

    der titel gefällt mir – und der ganze artikel auch. auch wenn man’s eigentlich wüsste: man vergisst manchmal, dass man selbst massgeblicher teil der welt ist, in der man lebt. und weil wir einen grossen teil unserer zeit bei der arbeit verbringen, gilt das vor allem auch für die arbeitswelt.

    werde also heute abend mein bier erst aufmachen, wenn ich meinen teil zur verbeserung der eigenen welt geleistet habe 🙂

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

«PEX Persönliche Excellence-Entwicklung®»

Klicken Sie sich HIER ... 
... und laden Sie die ersten 5 Minuten meines Webinars herunter.

 Jaaaaaa, ich will mehr wissen. 

This will close in 0 seconds